Hauptplatz

Würfel auf dem Platz

Mit der neuen Gestaltung des Hauptplatzes 1999 und der Edelstahl-Skulptur verband der Bildhauer Gottfried Höllwarth Kunst und Architektur. Die auskragende Plattform über den Ramsauer Bach dient als Bühne für Veranstaltungen.

Die Skulptur ist Teil der Serie „X“ von Gottfried Höllwarth und stellt ein Andreaskreuz in einem Würfel dar. Symbolisch beschreibt das Kreuz eine Verbindung von Himmel und Erde. Das von unten nach oben durchstoßende Kreuz funktioniert wie eine Stütze, die den Würfel hebt. Umso weiter es durchstößt, umso schräger liegt er. Der Würfel wird dadurch vom statischen zum dynamischen Objekt.

Da die Pfarrkirche von Hainfeld dem hl. Andreas geweiht ist, steht das Andreaskreuz mit dem Ort eng in Beziehung. Das „X“ markiert auch einen wichtigen Kreuzungspunkt – das Zentrum von Hainfeld mit all seinen wirtschaftlichen, kulturellen und sozialen Weglinien.