Kaiserstiege

Viele Völker, viele Staaten – gestern und heute

Anlässlich des 60-jährigen Regierungsjubiläums Kaiser Franz Josefs I. (1848 – 1916) errichtete der Verschönerungsverein in Hainfeld 1908 die Kaiserstiege. Dieser Zugang zu den Promenadenwegen des Vollbergparks wurde 1967 auch der Zugang für den Waldlehrweg.

Die Österreichisch-Ungarische Monarchie bestand aus vielen Kronländern, die in folgenden heutigen Staaten liegen: Österreich, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien, Bosnien, Herzegowina, Kroatien, Polen, Ukraine, Rumänien, Serbien, Montenegro und Italien.

Die Vielzahl der Länder in der heutigen Europäischen Union, der Österreich seit 1995 angehört, erinnert an den damaligen Vielvölkerstaat der K.-u.-k.-Monarchie, wenngleich sich die EU als Bund gleichberechtigter Staaten in ihrer Regierungsform grundlegend von jener der Donaumonarchie unterscheidet.

Stellen Sie sich vor, aus welchen Ländern es damals möglich war, ohne Pass nach Hainfeld zu reisen – und aus welchen es heute wieder möglich ist.